Jubelkonfirmation

Konfirmation am 21. März 1965

Wenn das eigene Ja zu Gott 50 Jahre her ist, gibt es Grund zu feiern!

Wenn wir in der Rückschau merken: Gott war da, auf den leichten und den schweren Wegen, gibt es Grund zu danken.  

Die Jubelkonfirmation ist ein guter Anlass um zurückzuschauen auf alles, was war. Wir blicken aber auch nach vorne und bitten um Gottes Segen und Geleit für den Weg, der noch vor uns liegt.

Ein guter Tag um Gottes Güte auf allen unseren Wegen neu zu entdecken.

Ein guter Moment, um noch einmal, wie damals bei der Konfirmation, Gottes Segen für den weiteren Weg zugesprochen zu bekommen.

Ein guter Tag um das eigene Ja zu Gott und der Kirche, das man vor so vielen Jahren gesagt hat, zu bestätigen.

Das alles tun wir im Festgottesdienst zur Jubelkonfirmation, der in Gerstetten immer an Himmelfahrt stattfindet. Diesere Festgottesdienst kann von den Jubilaren mitgestaltet werden. 

Vor der Jubelkonfirmation gehen wir die Konfirmationsregister in den Kirchenbüchern unserer Gemeinden durch. Wir sammeln die Namen der Jubilare in Listen und versuchen dann, teils mit detektivischem Spürsinn, die gegenwärtigen Adressen der Jubelkonfirmandinnen und Jubelkonfirmanden herauszufinden.

Goldene Konfirmation am 14. Mai 2015

Wir sind den "Klassensprechern" der jeweiligen Jahrgänge aber sehr dankbar, wenn sie sich rechtzeitig mit uns in Verbindung setzen und "ihren" Jahrgang auch intern frühzeitig informieren. 

Auch wenn Sie nicht in Gerstetten konfirmiert wurden,  sind Sie zu diesem Gottesdienst herzlich eingeladen. Wenden Sie sich aber bitte vorher an das Gemeindebüro, um Ihre Teilnahme anzumelden.

Konfirmationsjahrgänge

1965

Foto: Archiv Bosch

1966

1966

1967

Foto: Archiv Bosch

Foto: Archiv Bosch

1968

Foto: Archiv Bosch