Abendgottesdienst meditativ

Auf Wunsch vieler Kirchengemeindeglieder und Gottesdienstbesucher begannen im November 1994 die Abendgottesdienste in unserer Kirchengemeinde.

Es gab abwechselnd etwa 4 – 5 mal jährlich einen Lobpreis- und einen meditativen Gottesdienst. Beide Gottesdienstformen wurden von verschiedenen Teams vorbereitet und gestaltet.

Seit mehreren Jahren gibt es nur noch Gottesdienste in meditativer Form.
Der Unterschied zum „Normalen Gottesdienst“ besteht darin, dass zum Anfang Texte, ein Anspiel oder auch Bilder auf das Thema und die kürzere Predigt hinführen. Auch kleine meditative Pausen gehören zum Ablauf.

Dieser Gottesdienst wird meistens in der Michaelskirche gefeiert, da sich der größere Altarraum für den Abschluss im Kreis besser eignet.

Der Vorbereitungsgruppe gehören derzeit fünf Frauen an, die meistens von demjenigen Pfarrer unterstützt werden, der die Predigt hält.

Zu unserem Programm gehören:

  • Taize-Andachten
  • Themen, die zur Jahreszeit passen
  • Abendmahls-Gottesdienste in Form der Evangelischen Messe 
  • Ein Brunchgottesdienst zwischen den Jahren
  • Mitwirkung bei Vormittags-Gottesdiensten
  • Osternachtsfeier