Trainee – Training mit Spaß oder was?

Mittwochs, alle 14-Tage freue ich mich auf die Zeit zwischen 18.00 und 20.00 Uhr! In diesem Jahr haben wir wieder eine tolle Truppe aus 20 motivierten und fröhlichen Jugendlichen, die immer begeistert mit dabei sind. Auf sie wartete immer eine bunte Mischung aus Persönlichkeitstraining, Mitarbeiterschulung, Glaube erleben und entdecken aber manchmal einfach auch „nur“ ein Spieleabend. Themen wie Kommunikation, Teamarbeit, Gruppenpädagogik und Projektplanung gehörten ebenso dazu wie die Theorie in Praxisprojekten zu erproben.

Linsen mit Spätzle zum Abschluss des Trainee-Abends

Ach so, ein warmes Essen gab es auch jedes Mal im Trainee! Leider geht unser diesjähriger Traineejahrgang im April schon wieder zu Ende (Im Gottesdienst am 26. April werden die Zertifikate überreicht). Wir haben viel miteinander erlebt und sind zu einer tollen Gemeinschaft zusammengewachsen. Es war eine sehr schöne Zeit! Danke dafür an alle Trainees und die Mitarbeiter!!!

Wir freuen uns, über alle, die  nach dem Trainee Lust haben in der CVJM-Jugendarbeit mitzuarbeiten.  Aber jeder darf  Trainee auch einfach nur für sich selbst machen!

Unsere Trainee-Mitarbeiter

Ein neuer Traineejahrgang startet schon im Juni! Sei dabei! Eingeladen zum Trainee sind alle Jugendlichen nach der Konfirmation!  Sich selbst entwickeln, neue Seiten an sich entdecken, Jugendarbeit kennenlernen, Gott erleben… Es wird einen Schnupperabend geben, an dem du einfach mal unverbindlich reinschauen kannst!

Bei Fragen einfach unseren Diakon Marcus Vetterle kontaktieren. 

Der Nikolaus kam aus dem Urlaub… Adventsnachmittag für Kinder „Warten auf Weihnachten“

„Eigentlich ist der 06. Dezember ja schon ein paar Tage vorbei, aber als ich gehört habe, dass hier so ein tolles Programm für Kinder gemacht wird, habe ich extra meinen Urlaub unterbrochen, um euch noch etwas vorbei zu bringen!“ Mit diesen Worten begrüßte der Nikolaus die rund 54 Kinder als er überraschender Weise zur Türe hereinkam.

Nicht nur die Kinder, sondern auch die 16 Trainees, ihre 6 Mitarbeiter und Diakon Marcus Vetterle freuten sich sehr über diesen Überraschungsgast! Im Rahmen des Trainees war der Adventsnachmittag mit Übernachtung von Samstag, 17. auf Sonntag 18. Dezember ein Projekt der Jugendlichen, bei dem sie das Gelernte umsetzen und erproben konnten!

Der Adventsnachmittag sollte den Kindern „Das Warten auf Weihnachten…“ etwas verkürzen und die Trainees hatten sich ein buntes Programm überlegt. Am Samstag um 15.00 Uhr kamen 20 Jungs und 34 Mädels von der 01. bis zur 06. Klasse mit freudiger Erwartung ins Evangelische Gemeindehaus – und wurden nicht enttäuscht. Von Lieder singen, einer Weihnachtsgeschichte, einem Gemeindehausstationslauf, Abendessen, Spiele, Nachtwanderung und einer Filmnacht war alles dabei. Wer wollte konnte im Gemeindehaus übernachten und nach einem ausgiebigen Frühstück am nächsten Morgen wurden die Kinder ab 9.00 Uhr wieder von ihren Eltern abgeholt!

Ein großes Lob und Danke geht an die Trainees, die unterstützt von ihren Mitarbeitern das Programm vorbereitet und durchgeführt haben! Ihr habt das richtig gut gemacht! Bedankt haben sich zwei Teilnehmerinnen auf ganz besondere Weise: Sie haben kurzerhand einen Brief mit ein paar Süßigkeiten für die Trainees geschrieben! Dafür und für die vielen Kuchenspenden ein großes Dankeschön!

Trainee ist ein Trainingsprogramm in dem Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren nicht nur pädagogische und rechtliche Inhalte für eine eventuelle spätere Mitarbeit im CVJM lernen, sondern auch sich selbst ausprobieren können und vieles auch für das eigene Leben lernen. Trainee findet 14-tägig von 18.00 bis 20.00 Uhr in den Jugendräumen des CVJM-Gerstetten im Evangelischen Gemeindehaus statt!

Erfahrungsbericht des Jahrgangs 2014/2015

Trainee-Jahrgang 2014/2015

Nach der Konfirmation bietet das TRAINEE eine gute Möglichkeit, den Kontakt und die feste Bindung zu Gott und zum christlichen Glauben nicht zu verlieren.

Während des Traineejahres werden wir auch zum Jugendmitarbeiter ausgebildet. Wir lernen Verantwortung zu übernehmen, beschäftigen uns mit den Themen Kommunikation, Gruppenpädagogik, dem Umgang mit Konflikten und noch vielem mehr. Wir lernen außerdem, uns in Gruppen aktiv einzubringen, sowie die Leitung für bestimmte Einheiten zu übernehmen. Beispielsweise haben wir zusammen die Waldweihnacht und ein Wochenende in Hausen o.L. geplant und diese dann auch durchgeführt. Doch das Trainee bietet auch Raum und Zeit, sich Gedanken über sich selbst zu machen. Wer bin ich wirklich und was sind meine Schwächen und Stärken? Natürlich spielt auch Gott eine große Rolle für uns. Wir teilen den Glauben, lernen Gott noch besser kennen und wählen ihn als Fundament für unser Leben.

Während des Jahres sind wir 20 Trainees und die Mitarbeiter als Gruppe fest zusammengewachsen. Auch das gemeinsame Abendessen nach jeder Trainee-Stunde hat unsere Gemeinschaft gestärkt. Das Trainee hat uns alle geprägt und ist auf jeden Fall weiterzuempfehlen.

S.B.