Dankeschön!

Katechismusgottesdienst am 15. April 2018

Foto: G. Schabel

Das Opfer des Katechismusgottesdienstes, das - wie die diesjährige Konfirmandengabe auch - an das Stuttgarter Johannes-Falk-Haus geht, betrug insgesamt: 533,91 €

Weitere Bilder des Gottesdienstes finden Sie hier

Neue Liederbücher für die Friedhöfe

Künftig liegen sie bei Trauerfeiern auf, die neuen 270 Seiten starken Liederbücher, die der Besucher bei Beerdigungen künftig zur Hand nehmen kann. Manfred und Luitgard Schleicher, vom gleichnamigen Beerdigungsinstitut in Gerstetten waren es, die die Beschaffung der ökumenisch gestalteten Liederbücher für die Aussegnungshalle in Gerstetten Gussenstadt und Heuchlingen anregten und vorab schon eine Spende in Höhe von 1.000 Euro in Aussicht stellten. Der Rest der 3.640 Euro teuren Bücher kamen durch Spenden zusammen. Was am Ende noch fehlte, zahlte die bürgerliche Gemeinde drauf. Pfarrer Michael Maisenbacher, der als Initiator dieser Fundraising-Idee die Sponsoren am Freitag zu einer Kaffetafel ins Gemeindehaus eingeladen hatte, freute sich über den Beitrag zur christlichen Bestattungskultur und würdigte vor allem das Engagement der Familie Schleicher. Im Einvernehmen mit dem Ortschaftsrat in Heuchlingen sorgte Bürgermeister Roland Polaschek auf Wunsch Pfr. Maisenbachers außerdem für sog. Ablageklammern, die an den Stühlen eingehakt, für die Verwahrung der Bücher während der Beerdigungszeremonie dienen. Mit der Beschaffung der Bücher kommen die Kirchengemeinden dem Bedürfnis vieler Beerdigungsbesucher nach modernerem Liedgut nach. Die neuen Bücher stellen eine breite Auswahl dar. Im Ergänzungsteil finden sich Psalmen, Gebete sowie Liturgien zu Urnenbeisetzung. (bi).

Die Evangelische Kirchengemeinde dankt allen Spenderinnen und Spendern herzlich für ihren altruistischen Beitrag zur christlichen Bestattungskultur in Gerstetten: Banzhaf, Moderten Haustechnik, Alfred Beck, Maschinenbau (Heuchlingen), Blumen Dauner, FlorAles (Söhnstetten), Göggelmann, Gebäudetechnik, Gröner Baustoffe (Söhnstetten), Grüninger, Reisebüro und Omnibusverkehr, Landmarkt Günther, Haupt CNC, Produktion, Landgasthof Hirsch (Gussenstadt), Jäger Landtechnik, Junginger Grabmale, Autohaus Lang, Leber Malergeschäft (Heuchlingen), Albert Noller GmbH, Metzgerei Oberhammer, Rapid, Dienstleistungs GmbH, Bestattungen Schleicher, Schmid Holzrecycling, T & H, Metallwarenfabrik und Uthoff Autolackierung.

Kirchengemeinderat Hans-Dieter Weiler, Kirchengemeinderätin Ingrid Pfeifer-Nieß, Pfarrer Michael Maisenbacher, Luitgard Schleicher, Bürgermeister Roland Polaschek, Heike Weidhaas von FlorAles , Bestatter Manfred Schleicher und Pfarrer Hans-Ulrich Bosch (jeweils von links) freuten sich im Gemeindehaus über die hohe Spendenbereitschaft zugunsten der neuen Liederbücher die Friedhöfe in Gussenstadt, Gerstetten und Heuchlingen. Foto: U. Bischoff

Weltgebetstag 2018

Die Kollekte des diesjährigen Weltgebetstagsgottesdienst am 2. März ergab insgesamt 835,15 € und kommt dem Projekt „Mädchen, kämpft für eure Träume“ zugute.

Gott segne Geber und Gaben!

Ein herzliches Dankeschön ergeht an dieser Stelle an alle, die zum Gelingen dieses besonderen Gottesdienstes beigetragen haben!

Opfer und Spenden 2017

  2017 2016 2015
Kirchen 6.238,36 € 5.478,93 € 12.407,30 €
Gemeindehaus 16.571,23 € 23.468,81 € 6.386,87 €
Kindergarten 424,10 € 2.900,00 € 3.158,74 €
Kirchenmusik 2.216,02 € 7.690,34 € 1.487,30 €
Jugend/Diakon 19.493,97 € 16.655,44 € 23.228,23 €
Sonst. Zwecke (u.a. Zeltkirche) 58.417,50 € 5.983,47 € 2.992,50 €
Brot für die Welt 8.470,39 € 7.521,54 € 8.645,85 €
Diakonie & Mission 11.828,56 € 12.088,36 € 15.040,01 €
Gesamt 123.660,13 € 81.786,89 € 73.346,80 €

Kollekte Weihnachtsgottesdienste 2017

Die Kollekte der Gottesdienste an Heiligabend und am 1. Weihnachtsfeiertag für die diesjährige Brot-für-die-Welt-Aktion „Wasser für alle“ ergab insgesamt 3189,61 €

Gott segne Geber und Gaben!

Bazar des Gustav-Adolf-Frauenkreises 2017

Beim diesjährigen Bazar unseres Gustav-Adolf-Frauenkreises kamen insgesamt 2552.- € an Spenden und Verkaufserlösen zusammen, die allesamt dem diesjährigen Jahresprojekt des Gustav-Adolf-Werkes zugute kommen. 

Ein herzliches Dankeschön an die vielen helfenden Hände sowie alle Spenderinnen und Spender, die alljährlich zum Gelingen dieses besonderen Projektes beitragen!

Opfer Waldfriedhof 2017

Herzlichen Dank für die Kollekte, die Sie auf dem Waldfriedhof immer im Anschluss an die Trauerfeiern und -gottesdienste in die Opferbüchse einwerfen. Bis zum 24. November wurden in diesem Jahr bereits 2.123 € geopfert, die wir für unsere eigene Gemeinde verwenden werden.

Investitur von Pfr. Michael Maisenbacher am 24.09.17

Foto: D. Maisenbacher

Beim Gottesdienst sowie dem anschließenden Gemeindemittag-essen anlässlich der Investitur von Pfarrer Michael Maisenbacher am 24. September 2017 durften wir uns über einen Gesamterlös in Höhe von 2582,71 € freuen, welcher gänzlich der neuen Küche in unserem Gemeindehaus zugute kommt. 

Ein herzliches Dankeschön ergeht an dieser Stelle an alle Helferinnen und Helfer, die durch ihren persönlichen Einsatz, Geld- und Kuchenspenden zu diesem überaus gelungenen Fest beigetragen haben.

Gott segne Geber und Gaben!

Impressionen dieses besonderen Festtages finden Sie hier

Erntebittgottesdienst 2017

Foto: J. Berger

Das Opfer des Erntebittgottesdienstes am Sonntag, 16. Juli auf dem Hof der Familie Dauner in Sontbergen, welches je hälftig für den Notfonds Landwirtschaft in Württemberg sowie für die neue Küche in unserem Gemeindehaus bestimmt war, betrug insgesamt 1035,52 €. 

Der Erlös des Gemeindemittagessens betrug 1413,76 €, so dass wir uns an diesem Tag über insgesamt 1.931,52 € für unsere neue Gemeindehausküche freuen dürfen!

Wir danken allen, die zum Gelingen dieses besonderen Tages beigetragen haben sowie allen Geberinnen und Gebern herzlich!

Katechismusgottesdienst am 2. April 2017

Foto: G. Schabel

Das Opfer des Katechismusgottesdienstes, das - wie die diesjährige Konfirmandengabe auch - an das Stuttgarter Johannes-Falk-Haus geht, betrug insgesamt: 531,72 €

Weitere Bilder des Gottesdienstes finden Sie hier

Gemeindemittagessen des Posaunenchores am 12. März 2017

Das Gemeindemittagessen des Posaunenchores im Anschluss an den Filmgottesdienst zu dem Film "Unter dem Sand" am 12. März ergab insgesamt einen Erlös in Höhe von 554 €.

Dieser geht je hälftig mit 277 .- € an den Posaunenchor sowie an den Fonds für die neue Küche unseres Gemeindehauses, die in diesem Sommer eingebaut werden soll.

Zusammen mit dem Gottesdienstopfer vom 12. März fließen somit 472,45 € in die neue Küche. 

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle dem Posaunenchor sowie der Metzgerei Köpf für die Durchführung, Zubereitung und Organisation des Mittagessens!

Kaffeehaus Kirchenchor am Sonntag, 12. Februar 2017

Der Erlös des Kaffeehaus unseres Kirchenchores betrug zugunsten der neuen Küche unseres Gemeindehauses insgesamt 527,80 €

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle allen, die zum Gelingen dieser besonderen Veranstaltung beigetragen haben.

Im besonderen danken wir der Metzgerei Köpf für die großzügige Unterstützung!

Gemeindemittagessen am 5. Februar 2017

Das Gemeindemittagessen im Anschluss an den Filmgottesdienst am 5. Februar ergab insgesamt einen Erlös in Höhe von 703,35 € zugunsten der neuen Küche unseres Gemeindehauses, die in diesem Sommer eingebaut werden soll. 

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle dem Team "Abendgottesdienst meditativ" für die Vorbereitung und Organisation des Mittagessens. 

Opfer und Spenden 2016

Im vergangenen Jahr durften wir uns als Kirchengemeinde wieder über Ihre Opfergaben in den Gottesdiensten und ihre reichhaltigen Spenden freuen, die in ihrem erheblichen Umfang unsere lebendige und aktive Gemeindearbeit überhaupt erst möglich machen.

  2016 2015 2014
Kirchen 5.478,93 € 12.407,30 € 13.803,32 €
Gemeindehaus 23.468,81 € 6.386,87 € 1.085,91 €
Kindergarten 2.900,00 € 3.158,74 € 973,17 €
Kirchenmusik 7.690,34 € 1.487,30 € 1.752,49 €
Jugend/Diakon 16.655,44 € 23.228,23 € 21.607,70 €
Sonstige Zwecke 5.983,47 € 2.992,50 € 2.016,49 €
Brot für die Welt 7.521,54 € 8.645,85 € 8.043,94 €
Diakonie & Mission 12.088,36 € 15.040,01 € 12.100,94 €
Gesamt 81.786,89 € 73.346,80 € 61.383,96 €

Kollekte Weihnachtsgottesdienste

Die Kollekte der Gottesdienste an Heiligabend und am 1. Weihnachtsfeiertag für die diesjährige Brot-für-die-Welt-Aktion „Satt ist nicht genug“ ergab insgesamt 3048,52 €

Gott segne Geber und Gaben!

Opfer Waldfriedhof

Herzlichen Dank für die Kollekte, die Sie auf dem Waldfriedhof immer im Anschluss an die Trauerfeiern und -gottesdienste in die Opferbüchse einwerfen. Bis zum 6. Dezember wurden in diesem Jahr bereits 2325,62 € geopfert, die wir für unsere eigene Gemeinde verwenden werden.

Seniorenfeier 2016

Die Spenden sowie der Verkaufserlös der historischen Kalender unserer Kirchengemeinde bei der diesjährigen Seniorenfeier am Sonntag, 2. Advent ergaben zusammen 898,50 €, die gänzlich der Fenstersanierung sowie dem Einbau der neuen Küche im Gemeindehaus zugute kommen.

Ein herzliches Dankeschön für diese vielfältige und reichhaltige Unterstützung unserer Gemeindearbeit. Gott segne Geber und Gaben!

Sanierung und Re-Intonierung der Michaelskirchenorgel

Der Hanns-Voith-Stiftung danken wir sehr herzlich für die großzügige Spende in Höhe von 4.000 € mit der die in den kommenden Jahren anstehende Sanierung und Re-Intonierung unserer historischen Michaelskirchenorgel unterstützt werden soll.

Die gesamte Maßnahme wird ca. 35.000 € kosten und aller Voraussicht nach zusätzlich durch Bundesmittel unterstützt.

In jedem Fall sind wir aber noch auf weitere Spenden für dieses geschichtsträchtige und zugleich zukunftsweisende Projekt unserer Kirchengemeinde angewiesen.

Bazar des Gustav-Adolf-Frauenkreises

Beim diesjährigen Bazar unseres Gustav-Adolf-Frauenkreises kamen insgesamt 2932.- € an Spenden und Verkaufserlösen zusammen, die allesamt dem diesjährigen Jahresprojekt des Gustav-Adolf-Werkes zugute kommen. 

Ein herzliches Dankeschön an die vielen helfenden Hände sowie alle Spenderinnen und Spender, die alljährlich zum Gelingen dieses besonderen Projektes beitragen!

VOLKS-Bank im Kirchgarten

Der Volksbank Heidenheim danken wir sehr herzlich für die großzügige Spende einer VOLKS-Bank, die seit Ende September im Eingangsbereich unseres Michaelskirchengartens steht.

Somit laden ab sofort gleich vier Sitzbänke dazu ein, an einem der idyllischsten Orte Gerstettens zu verweilen.

Unser Dank gilt auch dem kommunalen Bauhof, der die neue Bank vor Ort fest verankerte. 

Neben dem VOLKS-Bänkle freuen wir uns auch noch über die finanzielle Unterstützung bei der Herstellung unserer Kollektenbons in Höhe von 500.- € durch die Heidenheimer Volksbank! 

Jubiläumswochenende 23.-25. September 2016

Foto: G. Schabel

Das Jubiläumsfeierlichkeiten anlässlich des 40-jährigen Bestehens unseres Gemeindezentrums samt Kindergarten in der Schillerstraße sowie des 90-jährigen Posaunenchorjubiläums vom 23.-25. September 2016 waren ein voller Erfolg! 

An dieser Stelle danken wir den zahlreichen Helferinnen und Helfern, sowie allen die zum Gelingen dieses besonderen Wochenendes beigetragen haben. 

Insgesamt dürfen wir uns an diesem Wochenende über Gesamterlöse in Höhe von 4.792,05 € freuen. 

Davon gehen 1.889,44 € aus den beiden Konzerten an den Posaunenchor. Aus den Erlösen der Feierlichkeiten rund um das Gemeindehaus fließen 1.240,98 € in die Finanzierung der neuen Fenster im Gemeindehaus und Kindergarten, sowie 620,49 € in die Finanzierung unserer Jugendreferentenstelle. Dieser kommen auch noch weitere 146,53 € aus der Spendenbox bei der Metzgerei Köpf zugute. 

Die Verkaufserlöse des Kindergartens zugunsten der neuen Kindergartenfenster ergaben 200.- €, so dass wir uns zusammen mit dem Gottesdienstopfer vom 25.09. in Höhe von 694,61 € über insgesamt 2.074,79 € zugunsten der Fenster im Kindergarten und Gemeindehaus freuen dürfen. 

Über die aktuellen Zwischenstände unserer beiden Spendenprojekte halten wir Sie unter den Rubriken "Projekt Vetterle" sowie "Projekt Fenster Gemeindehaus und Kindergarten" immer auf dem Laufenden. 

Sonnensegel und Leinwand im Kindergarten

Von links nach rechts: Gudrun Eisner, Kindergartenleiterin, Pfarrer Michael Maisenbacher, Manfred Truckenmüller, T&H Metallwarenfabrik GmbH, Manuel Maier, Volksbank Gerstetten und viele Kinder, die von der Beschattung profitieren.

Von links nach rechts: Elternbeirätin Nina Braitinger-Häuser mit Paula, Thomas Trautwein, Kreissparkasse Gerstetten, Harald Beuschel, Gertex Textil GmbH, Ernst-Wolfgang Moning, Zoeppritex Verbundstoffe GmbH & Co. KG und Jürgen Binder, Walliser-wohnen und mehr.

Die Kinder sowie das gesamte Team des Kindergartens in der Schillerstraße freuen sich über äußerst großzügige Spenden in Höhe von insgesamt 4.200 €, die uns in den vergangenen Wochen und Monaten zur Anschaffung einer neuen Beschattung unseres Außenbereiches zugegangen sind. Bei der Gerstetter Firma Walliser konnten sehr hochwertige Sonnensegel sowie ein großer Sonnenschirm angeschafft werden. Mit dem verbleibenden Geld wurde noch eine große, über drei Meter breite Projektionsleinwand für das Foyer des Kindergartens angeschafft.

 

 

Foto: M. Maisenbacher

Foto: M. Maisenbacher

Am 2. August kamen dann die drei "Handwerker", Dieter Weiler, Diakon Vetterle und Pfarrer Maisenbacher, um die Leinwand im Foyer an der Decke anzubringen. Nach einer halben Stunde war schon alles fest montiert und die Mädchen der Tigerentengruppe freuten sich über dieses tolle Geschenk. 

Herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern!

Woche der Diakonie 2016

Menschen willkommen zu heißen, Sie anzunehmen und dabei auch Fremdheit zu überwinden, ist eine wichtige Aufgabe für die Kirche. Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und älteren Menschen mit offenen Herzen und Händen zu begegnen, ist Zeichen gelebter Nächstenliebe, wie sie uns Christus aufgetragen hat – unabhängig davon, ob es sich dabei um Flüchtlinge, Zuwanderer oder Menschen mit Handicap handelt.

Unsere diakonischen Werke schaffen Chancen für eine gute Nachbarschaft, sie stehen für ein Miteinander, das niemanden ausgrenzt oder benachteiligt. Für diese Arbeit bitten wir um Ihre Hilfe.

In Joh. 15,9 steht geschrieben: ‚Wie mich mein Vater liebt, so liebe ich euch auch. Bleibt in meiner Liebe!‘, so Bischof Dr. h.c. Frank Otfried July in seinem Begleitschreiben zum diesjährigen Opfer für das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung/Diakonie Deutschland. 

Als Evangelische Kirchengemeinde sind wir diesem Ruf nachgekommen und freuen uns über die Kollekte des diesjährigen Gottesdienstes anlässlich des Bandlift-Festivals am Skihang Greuth am 17. Juli 2016 in Höhe von 638,02 €.

Zusammen mit der Sammlung im Rahmen der Woche der Diakonie, die in diesem Jahr unter dem Motto "kommt gut an" stand, sowie der Kollekte vom 5. Juni konnten wir in diesem Monat insgesamt 2.175,46 € an die Diakonie überweisen. Möge Gott Geber und Gaben segnen!

Erntebittgottesdienst 2016

Das Opfer sowie der Erlös des Erntebittgottesdienstes am Sonntag, 19. Juni auf dem Hof der Familie Dauner in Sontbergen zugunsten der Sanierung der Fenster des Gemeindehauses sowie des Kindergartens in der Schillerstraße betrug insgesamt 2044,83 €. 

Wir danken allen, die zum Gelingen dieses besonderen Tages beigetragen haben sowie allen Geberinnen und Gebern herzlich!

Konfirmandengabe 2016

Am Samstag, 27. Februar machten sich insgesamt 38 Konfirmandinnen und Konfirmanden, sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Gerstetten und Gussenstadt auf den Weg zum Johannes-Falk-Haus im Stuttgarter Norden, dem Spendenprojekt der diesjährigen Konfirmandengabe, wo sie diese besondere Jugendhilfeeinrichtung, die sich um obdach- und wohnungslose Jugendliche kümmert, kennen lernen und sich von Mitarbeiterinnen und Bewohnern des Johannes-Falk-Hauses in die Arbeit und Projekte des Hauses einführen lassen konnten. 

Dass der Ausflug bei dem einen oder anderen unserer Konfirmandinnen und Konfirmanden einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat, war nach den Konfirmationen an der Höhe der Konfirmandengabe zu spüren, die in diesem Jahr 1105 € (Vorjahr: 518 €) betrug.

Insgesamt haben 27 Konfirmandinnen und Konfirmanden einen Teil ihres Konfirmandengeldes abgegeben. Zusammen mit der Kollekte des Katechismusgottesdienstes am 10. April in Höhe von 637,29 € sowie den Opfern des Jugendgottesdienste zur Osternacht und am 1. Mai im Gemeindehaus in Höhe von 136,80 €, die beide ebenfalls für das Falk-Haus bestimmt waren, konnte unsere Gemeinde insgesamt 1879,09 € an diese besondere und notwendige Jugendhilfeeinrichtung überweisen. Wir danken allen Gebern herzlich!

Neuer Kerzenständer in der Michaelskirche

Ostern 2016

Seit dem Osterfest 2016 wird die Osterkerze der Michaelskirche von einem aus Edelstahl gefertigten Kerzenständer getragen. Unser herzliches Dankeschön gilt den Auszubildenden der Heidenheimer Firma Voith Turbo GmbH & Co. KG, sowie Kirchengemeinderat Jakob Köpf und Erwin Krajewski, Leiter der Berufsausbildung am Standort Heidenheim, die das Gelingen dieses Projektes erst ermöglicht haben.  

Opfer Weltgebetstag 2016

Beim diesjährigen Weltgebetstagsgottesdienst am 4. März 2016 in der Nikolauskirche wurden insgesamt 753,50 € gespendet. Herzlichen Dank für Ihre reichhaltigen Gaben!

Opfer und Spenden 2015

Im vergangenen Jahr durften wir uns als Kirchengemeinde wieder über Ihre Opfergaben in den Gottesdiensten und ihre reichhaltigen Spenden freuen, die in ihrem erheblichen Umfang unsere lebendige und aktive Gemeindearbeit überhaupt erst möglich machen.

  2015 2014 2013
Kirchen 12.407,30 € 13.803,32 € 16.297,89 €
Gemeindehaus 6.386,87 € 1.085,91 € 1.456,09 €
Kindergarten 3.158,74 € 973,17 € 2.388,96 €
Kirchenmusik 1.487,30 € 1.752,49 € 11.714,38 €
Jugend 2.587,86 € 2.217,58 € 8.646,40 €
Diakon 20.640,37 € 19.390,12 € 3.241,70 €
Sonstige Zwecke 2.992,50 € 2.016,49 € 2.546,24 €
Brot für die Welt 8.645,85 € 8.043,94 € 4.439,40 €
Diakonie & Mission 15.040,01 € 12.100,94 € 11.988,81 €
Gesamt 73.346,80 € 61.383,96 € 62.719,87 €

Opfer Waldfriedhof

Herzlichen Dank für die Kollekte, die Sie auf dem Waldfriedhof immer im Anschluss an die Trauerfeiern und -gottesdienste in die Opferbüchse einwerfen. Im Jahr  2015 wurden insgesamt 1862,48 € geopfert, die wir für die eigene Gemeinde verwenden werden. 

 

 

Kollekte Weihnachtsgottesdienste

Die Kollekte der Gottesdienste an Heiligabend und am 1. Weihnachtsfeiertag für die diesjährige Brot-für-die-Welt-Aktion „Satt ist nicht genug“ ergab insgesamt 2854,88 €. Gott segne Geber und Gaben!

Erntegaben 2015

Ein herzliches Dankeschön allen Spenderinnen und Spendern, die unsere beiden Erntedankaltäre in der Jakobus- und Michaelskirche mit so reichen und vielfältigen Gaben bestückt haben. Sämtliche Erntegaben kamen dem Tafelladen in Heidenheim zugute in dessen Namen wir uns auch sehr herzlich bedanken!

Opfer Schnellerschulen

Für unser diesjähriges Missionsopfer-Projekt, die Johann-Ludwig-Schneller-Schulen im Libanon wurden in bisher fünf Gottesdiensten insgesamt 1817,76 € gespendet. 

Herzlichen Dank für Ihre Gaben!

Woche der Diakonie: 28. Juni bis 5. Juli 2015

Die diesjährige Woche der Diakonie stand unter dem Motto "Diakonie, in der Nächsten Nähe - Weil jeder von uns einmal Hilfe braucht." 

Die diakonische Hilfe ist überall vor Ort - "In der Nächsten Nähe". Denn Diakonische Beratungsstellen als erste Anlaufstelle gibt es in jedem Kirchenbezirk. 

Insgesamt durften wir uns über 1937,69 € freuen, die Sie in uns in den vergangenen Tagen auf vielfältigem Wege zukommen ließen und die wir mittlerweile an die Diakonie Württemberg weitergeleitet haben.

Erntebittgottesdienst am 21. Juni 2015

Die Kollekte des Erntebittgottesdienstes sowie der Erlös des Gemeindemittagessens auf dem Hof der Sontberger Familie Dauner, die zugunsten der Anschaffung eines neuen Abendmahlsgeschirrs in der Sontberger Jakobuskirche bestimmt waren, betrugen insgesamt 1691,17 €!

Wir danken all denjenigen, die zum Gelingen dieses besonderen Tages beigetragen haben sowie allen Gebern für ihre Gaben herzlich!

Konfirmandengabe 2015

Am Samstag, 14. März machten sich insgesamt 28 Konfirmandinnen und Konfirmanden, sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Gerstetten und Gussenstadt auf den Weg zum Johannes-Falk-Haus im Stuttgarter Norden, dem Spendenprojekt der diesjährigen Konfirmandengabe, wo sie diese besondere Jugendhilfeeinrichtung, die sich um obdach- und wohnungslose Jugendliche kümmert, kennen lernen und sich von Mitarbeiterinnen und Bewohnern des Johannes-Falk-Hauses in die Arbeit und Projekte des Hauses einführen lassen konnten. 

Dass der Ausflug bei dem einen oder anderen unserer Konfirmandinnen und Konfirmanden einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat, war nach den Konfirmationen an der Höhe der Konfirmandengabe zu spüren, die in diesem Jahr 518 € (Vorjahr: 135 €) betrug.

Insgesamt haben 17 Konfirmandinnen und Konfirmanden einen Teil ihres Konfirmandengeldes abgegeben. Zusammen mit der Kollekte des Katechismusgottesdienstes am 19. April in Höhe von 445,47 € sowie dem Opfer des Jugendgottesdienstes zur Osternacht am Karsamstag im Gemeindehaus in Höhe von 90,28 €, die beide ebenfalls für das Falk-Haus bestimmt waren, konnte unsere Gemeinde insgesamt 1053,75 € an diese besondere und notwendige Jugendhilfeeinrichtung überweisen.

Wir danken allen Gebern herzlich!

Neue Altardecke in der Jakobuskirche

Dank der Spende einer neuen Altardecke von Familie Banzhaf (Sontbergen) erstrahlt der Altar der Sontberger Jakobuskirche zusammen mit den von Grund auf gereinigten Paramenten seit  Juni 2015 in ganz neuem Glanz.

Neue Regale in Jakobus- und Nikolauskirche

Wir danken unserem Gemeindeglied Alfred Ketterle herzlich für die Anfertigung und Spende gleich zweier neuer Bücherregale, die aufgrund der Anschaffung unserer neuen Liederbücher in der Nikolauskirche und der Sontberger Jakobuskirche notwendig geworden sind! 

Spende des Offenen Frauentreffs

Dem Offenen Frauentreff danken wir herzlich für die Spende eines Sieger-Köder-Bildes. Seit Pfingsten 2015 kann man die tanzende Mirijam an der Nordwand des Clubraums in unserem Gemeindehaus bewundern. 

Benefizkonzert mit MACapella

Der Verein für Homöopathie & Lebenspflege e.V. Gerstetten spendete im Rahmen des Benefizkonzertes mit MACapella zu seinem 50-jährigen Jubiläum 406.- € für den Erhalt unserer Michaelskirche. Herzlichen Dank dafür!

Neue Altarbibel in der Nikolauskirche

Die Kirchengemeinde Gerstetten dankt den Mitgliedern des Rotary-Clubs Heidenheim-Giengen für die großzügige Spende einer neuen Altarbibel für die Nikolauskirche, welche im gemeinsamen Neujahrsgottesdienst der Kirchengemeinden Gussenstadt und Gerstetten erstmals zum Einsatz kam!