Krabbelgruppe

Jeden Dienstagvormittag wird es von 9.00 Uhr bis 10:30 Uhr lebendig auf dem Fußboden unseres Gemeindehauses.

Denn dann treffen sich einige Eltern mit ihren Kleinkindern zum gemeinsamen Spielen und zum Austausch. Wir beginnen in einer kurzen Begrüßungsrunde, in der wir Singen , danach folgt das freie Spiel. Hier kann jedes Kind sich selbst seine Beschäftigung und seine Spielpartner wählen. In dieser Zeit besteht auch die Möglichkeit selbst Mitgebrachtes zu Vespern. Nach dem gemeinsamen Aufräumen beenden wir das Treffen im Kreis sitzend und teilweise auch tanzend. Wir singen dann eine gute Mischung aus christlichen und jahreszeitgemäßen Liedern, sowie einigen Klassikern.

Die Krabbelgruppe findet seit 2014 im kleinen Saal des Gemeindehauses statt. Eine feste Altersgrenze zur Teilnahme gibt es nicht.Die meisten Kinder kommen mit einem halben Jahr und bleiben bis zum Kindergartenbeginn. Kleine Geschwisterkinder sind genauso willkommen dabei zu sein. Für die Kinder ist eine regelmäßige Teilnahme sinnvoll um mit den Räumlichkeiten und der Gruppe vertraut zu werden und zu bleiben. Sporadische Besuche sind aber genauso möglich.

Wir freuen uns immer über neue Gesichter. Herzliche Einladung!

Neuer Teppich für die Krabbelgruppe

Die Krabbelgruppe der Evangelischen Kirchengemeinde  bedankt sich herzlich beim Kirchengemeinderat für den neuen Teppich. Der in die Jahre gekommene alte Teppich hat nun ausgedient und macht Platz für einen Neuen, den die Kinder der Krabbelgruppe sogleich austesteten.
Dienstags zwischen 9 und 10.30 Uhr erobern die Jüngsten gemeinsam mit ihren Mamas und Papas das Gemeindehaus der evangelischen Kirche.Unter der Leitung von Andrea Schmidt werden gemeinsam Kniereiter und Fingerspiele gemacht sowie jahreszeitlich passende Lieder gesungen. 
Der neue größere Teppich bietet nun allen Krabblern und Eltern ausreichend Platz zum spielen und singen.

Ostereiersuche im Gemeindehaus

Die Kinder der Krabbelgruppe begaben sich am Dienstag, den 9.4.2019 auf Ostereiersuche im Gemeindehaus. 


Bevor es losging versammelten sich die Kleinkinder mit ihren Mamas, um zusammen zu singen, zu reimen sowie Kniereiter und Fingerspiele zu machen. In ihren mitgebrachten Osterkörbchen sammelten anschließend selbst die Kleinsten alles was der Osterhase für sie versteckt hatte.

 

Im Anschluss bestaunten die Kinder die gesammelten Dinge gemeinsam im Sitzkreis. Die gefundenen bunten Eier und Hirsesternchen sowie mitgebrachte Muffins, Hefezöpfe und Obst wurden danach beim reich gedeckten Osterfrühstück gegessen.