Neue Konfirmandinnen und Konfirmanden vorgestellt

Am Sonntag, 23. September 2018 wurden in einem Festgottesdienst in der nahezu vollbesetzen Michaelskirche 31 Konfirmandinnen und Konfirmanden der Gemeinde vorgestellt.
Nachdem Pfarrer Maisenbacher in seiner Ansprache über die Schuhe des Glaubens gesprochen hatte, wurden den Konfirmandinnen und Konfirmanden ihre Konfirmandenbibeln überreicht, ehe Kirchengemeinderätin Erhardt-Nemec die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden begrüßte und ihnen als kleines Präsent einen Schlüsselanhänger mit einem Segensspruch überreichte.
Wir wünschen allen Konfirmandinnen und Konfirmanden Gottes reichen Segen für die kommende Zeit und hoffen, dass auch sie in den passenden Monaten der Konfirmandenzeit die für sie passenden Schuhe des Glaubens finden.
Am Ende dieses besonderen Festgottesdienstes, bei dem sowohl der Kirchen- als auch der Posaunenchor mitwirkten, wurden zwei langjährige Mitarbeiterinnen, Gemeindesekretärin Marianne Weller sowie Erzieherin und ehemalige Leiterin der Krippengruppe unseres Kindergartens, Elisabeth Nagel-Grüninger, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Unsere neue Gemeindesekretärin, Martina Brauer, wurde von Pfr. Maisenbacher auf ihr neues Amt verpflichtet und für ihren wichtigen Dienst in der Gerstetter Kirchengemeinde eingesegnet.
Im Anschluss an den Gottesdienst fand im Ev. Gemeindehaus noch ein Gemeindemittagessen statt, das so gut besucht war, dass man sogar noch in den Nebenraum ausweichen musste und das bei Kaffee und Kuchen gemütlich ausklang.

Konfirmandenjahrgang 2018/2019

Das Merkblatt für das Konfirmandenjahr 2018/2019 finden Sie hier

Das Formular "Mein Gottesdienstbesuch" finden Sie hier

Konfirmationen 2018

Konfirmation am 29. April 2018 - Pfr. Maisenbacher Foto: S. Nemec

Konfirmation am 6. Mai 2018 - Pfr. Bosch Foto: S. Nemec

Konfirmandenrosenbasteln am 11. April

Foto: S. Hogh

Foto: S. Hogh

Neue Konfirmandinnen und Konfirmanden vorgestellt

Am Sonntag, 1. Oktober 2017 wurden in der Gerstetter Nikolauskirche 29 Konfirmandinnen und Konfirmanden den zahlreich erschienenen Gottesdienstbesuchern vorgestellt. 

Nachdem Pfarrer Maisenbacher in seiner Ansprache über den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit gesprochen hatte, wurden den Konfirmandinnen und Konfirmanden durch Kirchengemeinderätin Erhardt-Nemec und Pfarrer Maisenbacher ihre Konfirmandenbibeln überreicht. 

Wir wünschen allen Konfirmandinnen und Konfirmanden Gottes reichen Segen für die kommende Zeit und hoffen, dass auch sie als lebendige Steine in Gottes Haus in unserer Kirchengemeinde Heimat finden. 

Foto: B. Rau

Konfirmandenjahrgang 2017/2018

Das Merkblatt für das Konfirmandenjahr 2017/2018 finden Sie hier

Das Formular "Mein Gottesdienstbesuch" finden Sie hier

Konfirmationen 2017

Konfirmation am 30. April 2017 - Pfr. Maisenbacher

Konfirmation am 6. Mai 2017 - Pfr. Bosch

Konfirmandenausflug 2017

Am Samstag, 18. März machten sich insgesamt 31 Gerstetter und Gussenstädter Konfirmandinnen und Konfirmanden samt Mitarbeiterteam in aller Frühe mit der Bahn von Geislingen aus auf in die Landeshauptstadt, wo man zunächst das im Stuttgarter Norden gelegene Johannes-Falk-Haus besuchte. Dort angekommen lauschten sie der eindrücklichen Schilderung eines Bewohners dieser besonderen Einrichtung für obdachlos gewordene Jugendliche. Dieser berichtete zunächst aus seiner Vergangenheit und dann von der Hilfe, die ihm als Bewohner des Johannes-Falk-Hauses bis heute zuteil wurde. Nachdem dann die zahlreichen Fragen der Konfirmandinnen und Konfirmanden durch die Angestellten sowie Bewohner des Hauses beantwortet waren, machte man sich in zwei Gruppen zu einer Hausführung auf, wo dem ein oder anderen der Konfis nochmals deutlich vor Augen geführt wurde, wie gut man es selbst zu Hause in den eigenen vier Wänden doch eigentlich hat. Auch in diesem Jahr versprachen die Konfirmandinnen und Konfirmanden Gerstettens, diese wichtige Jugendhilfeeinrichtung finanziell durch ihre Konfirmandengabe sowie das Gottesdienstopfer des Katechismusgottesdienstes zu unterstützen.  

Vom Stuttgarter Norden aus ging's dann mit der Stadtbahn weiter hoch auf die Waldau, wo man bei regnerisch-stürmischem Wetter den höchsten Punkt Stuttgarts, den Fernsehturm, erklomm. Nach einem Gruppenfoto gings dann mit der U15, von wo aus man herrliche Stadtansichten genießen konnte, wieder runter in den Kessel. Nach einem guten Mittagessen im Rudolfs, einem ganz besonderen Restaurant in der Stadtmitte, durften die Konfis in Kleingruppen für 2 1/2 Stunden die Stadt auf eigene Faust erkunden, ehe es dann um kurz vor fünf wieder Richtung Heimat ging, wo man - um einige Erfahrungen und Eindrücke reicher - am Geislinger Bahnhof von den Eltern schon sehnsüchtig erwartet wurde. 

Konfirmandenfreizeit 2017

Foto: M. Maisenbacher

Vom 18.-19. Februar befanden sich insgesamt 29 Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Gerstetten und Gussenstadt im Brettheimer Haus der Musik und genossen eine äußerst spannende und abwechslungsreiche Konfirmandenfreizeit.

Neben einer vertiefenden Themeneinheit zum achten Gebot standen vor allem Spiel, Spaß und Spannung im Zeichen des erlebnisreichen Wochenendes, das - auch dank der zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie dem eingespielten Küchenteam - zu einem vollen Erfolg wurde.

Konfirmationen 2016

Konfirmation am 24. April 2016

Konfirmation am 1. Mai 2016

Anmeldung Konfirmandenjahrgang 2016/2017

In den letzten Tagen erhielten Jugendliche, die zwischen August 2002 und September 2003 geboren und in unserer Gemeindegliederkartei vermerkt sind, einen Informationsbrief zur Konfirmation 2017.

Melden Sie sich bitte im Pfarramt (vormittags Tel. 6156), wenn Ihre Tochter oder Ihr Sohn keinen Brief erhalten hat, aber 2017 konfirmiert werden möchte.

Der Termin für den 1. Elternabend: Mittwoch, 20. April um 19:30 Uhr im Ev. Gemeindehaus.

Das Merkblatt für den Konfirmandenunterricht 2016/2017 finden Sie hier.

Das Merkblatt "mein Gottesdienstbesuch" finden Sie hier

Konfirmandenrosenbasteln 2016

Am Mittwoch, 6. April trafen sich unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden zusammen mit zahlreichen Müttern im Anschluss an die Hauptprobe für den Katechismusgottesdienst im Evangelischen Gemeindehaus, um insgesamt 400 Konfirmandenrosen für die beiden Konfirmationssonntage zu basteln. 

Konfirmandenfreizeit 2016

Foto: M. Maisenbacher

Vom 11.-13. März befanden sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Gerstetter und Gussenstädter Kirchengemeinden auf Konfi-Freizeit in der Haslachmühle in der Nähe von Ravensburg. 

Neben einer vertiefenden Themeneinheit zu den 10 Geboten standen vor allem Spiel, Spaß und Spannung im Zentrum des erlebnisreichen Wochenendes, das - auch Dank der vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - zu einem vollen Erfolg wurde. 

Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden 2015/2016

Am Sonntag, 27. September 2015 wurden in der Gerstetter Michaelskirche 37 Konfirmandinnen und Konfirmanden den zahlreich erschienen Gottesdienstbesuchern vorgestellt. 

Nachdem Pfarrer Maisenbacher in seiner Ansprache zu Lukas 14,15-24 auf den Sommerhit "Waiting for Love" des schwedischen Musikers und DJ Avicii eingegangen war, indem er deutlich machte, dass wir als Getaufte nicht weiter auf die Liebe warten müssen, da diese ja bereits in Gestalt Jesu Christi zu uns gekommen ist und uns alle mit offenen Armen empfängt, wurden den Konfirmanden durch Kirchengemeinderätin Andrea Erhardt-Nemec und Pfarrer Maisenbacher ihre Konfirmandenbibeln überreicht. 

Wir wünschen allen Konfirmandinnen und Konfirmanden Gottes reichen Segen für die kommende Zeit und hoffen, dass auch sie in unserer Kirchengemeinde Heimat finden!!

Weitere Bilder finden Sie hier.

Konfi-Camp 2015

Vom 24.-26. Juli 2015 nahmen die  Gerstetter Konfirmandinnen und Konfirmanden erstmals am Konfi-Camp des Kirchenbezirks Heidenheim teil. Zusammen mit über 300 Altersgenossen erlebten die 32 Gerstetter Teilnehmer ein unvergessliches und äußerst kurweiliges Wochenende und damit einen erlebnisreichen Auftakt des Konfirmandenjahres 2015/2016.

Konfirmationen 2015

Konfirmation am 3. Mai 2015

Konfirmation am 10. Mai

Konfirmandenfreizeit 2015

Vom 27.02.-01.03.15 waren unsere Gerstetter Konfirmandinnen und Konfirmanden zusammen mit den Konfis aus Gussenstadt sowie insgesamt 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Freizeitheim Stötten auf Konfi-Freizeit, wo sie sehr spannende und abwechslungsreiche Tage verbrachten: Gleich am Freitagabend durften sich unsere Konfis mit einem abenteuerlichen Hausspiel und der anschließenden Nachtwanderung bei dichtem Nebel und starkem Schneetreiben richtig verausgaben, ehe sie sich am zweiten Tag angeleitet von unserem jungen Mitarbeiterteam mit dem sechsten Gebot und damit zusammenhängenden Beziehungsfragen auseinandersetzen. Nachmittags folgte dann das Dorfspiel "Industrie" sowie der traditionelle Casino-Abend, ehe der Tag mit einer Andacht und dem Mitternachtsfilm"To save a life" abgeschlossen wurde.

Am Sonntag durften wir in dem gemeinsam vorbereiteten Werkstattgottesdienst, bei dem die Konfis sämtliche Elemente - wie bspw. die musikalische Gestaltung, Gebete, Dekoration bis hin zur von mehreren Konfis vorgetragenen Kurz-Predigt - selbst übernahmen auf äußerst eindrückliche Weise gemeinsamen das Abend-mahl feiern, ehe es nach dem Mittagessen, das von unserem Küchenteam in gewohnt schmackhafter Weise zubereitet worden war,  und dem gemeinsamen Gruppenfoto (s.u.) wieder nach Hause ging.

Wir danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die unsere Konfis auf dem Weg zur Konfirmation so bereichernd begleitet und umsorgt haben für Ihren wertvollen Dienst in unserer Gemeinde!

Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden 2014/2015

Am Sonntag, 28. September wurden in der Gerstetter Michaelskirche 31 Konfirmandinnen und Konfirmanden den zahlreich erschienen Gottesdienstbesuchern vorgestellt. 

Nachdem Pfarrer Maisenbacher in seiner Ansprache zu der englischen Fußballhymne "You'll never walk alone" die kommende gemeinsame Konfirmandenzeit unter das Bibelwort "Einer trage des andern Last" (Gal 6,2b) gestellt hatte, wurden den Konfirmanden durch Kirchengemeinderat Köpf und Pfarrer Maisenbacher ihre Konfirmandenbibeln überreicht. 

Wir wünschen allen Konfirmandinnen und Konfirmanden Gottes reichen Segen für die kommende Zeit und hoffen, dass auch sie in unserer Kirchengemeinde Heimat finden!